Was kostet der Besuch beim Heilpraktiker?


Alle zwangsweise oder freiwillig in der gesetzlichen Krankenversicherung versicherten Menschen müssen den Besuch beim Heilpraktiker selbst bezahlen, also zusätzlich zu ihrem Krankenversicherungsbeitrag.

Sie können sich bei mir entscheiden, ob Sie eine Pauschale bezahlen möchten oder eine Abrechnung nach der GebüH, dem „Gebührenverzeichnis für Heilpraktiker“. Heilpraktiker sind keine Behörden. „Gebühren“ gibt es also nicht. Wir sind Freiberufler und erwarten für unsere Tätigkeit ein Honorar, keine Gebühr.

Mein Honorar, wenn nicht nach GebüH abgerechnet wird, beträgt pro Stunde 80 € (gegebenenfalls zuzüglich Materialkosten). Abgerechnet wird für jeweils 15 Minuten. Die Raucherentwöhnung kostet pro Sitzung 50 €. Erfahrungsgemäß sind 1 - 3 Sitzungen erforderlich. Das Geld für die Raucherentwöhnung haben Sie schnell wieder eingespart. Eine Erfolgsgarantie können und dürfen wir jedoch nicht geben. Ein Hausbesuch in der Kernstadt von Herzberg kostet zusätzlich 20 €. Für andere Orte werden die Kosten nach GebüH abgerechnet. Falls Sie gehbehindert sind und meine Praxis wegen der Treppen nicht aufsuchen können, fallen für Sie in der Innenstadt von Herzberg keine Kosten an.

Sollten Sie bedürftig sein, dieses Honorar also nicht zahlen können, sprechen Sie uns bitte darauf an. Wir finden für jeden eine Lösung.

Beamte haben Anspruch auf Beihilfe und können sich privat versichern. Heilpraktikerrechnungen werden je nach Vertrag erstattet, aber nicht immer in voller Höhe. In der Regel wird eine Abrechnung nach GebüH erwartet.

Bei Privatversicherten hängt die Übernahme von Heilpraktikerhonoraren vom individuellen Vertrag ab. Meist werden sie erstattet, aber nicht immer in voller Höhe. In der Regel wird eine Abrechnung nach GebüH erwartet.


Gebührenverzeichnis für Heilpraktiker von 1986 (GebüH)


Hier können Sie das Gebührenverzeichnis für Heilpraktiker herunterladen.
Trusted Site Seal
SSL Certificate