Ihr Erstbesuch in meiner Praxis


Sie haben einen Termin. Sie werden nicht warten müssen. Ein volles Wartezimmer ist meist das Zeichen mangelnder Organisation.

Bei Ihrem ersten Besuch bin ich verpflichtet, Ihre Daten aufzunehmen. Diese Daten sind bei mir sicher aufgehoben. Auch der Heilpraktiker hat eine Schweigepflicht.

Außerdem muss ich Sie über die Kosten der Behandlung aufklären und darüber, dass meine Methoden in der Regel nicht denen der Schulmedizin entsprechen. Gerade weil unsere Methoden anders sind, haben Sie aber eine neue Chance, wenn Sie bei der Schulmedizin keine Hilfe finden konnten.

Für jede Behandlungsmethode muss ich Sie über mögliche Risiken aufklären, obwohl ich nur risikoarme Behandlungen verwende. Trotzdem: schon der Stich mit einer Akupunkturnadel ist ein potentielles Risiko, denn er verletzt die Haut. Unsere Haut ist eine wichtige Barriere gegen eindringende Krankheitskeime.

Ich werde Sie bitten, mir schriftlich durch Ihre Unterschrift zu bestätigen, dass ich Sie über die Kosten und mögliche Risiken aufgeklärt habe und Sie diese Erklärung auch verstanden haben.

Wie Ärzte auch, darf und kann ich Ihnen nicht versprechen, Ihnen helfen zu können. Ob ich Ihnen helfen kann, hängt vom Stadium Ihrer Erkrankung, Ihrer Bereitschaft zur Mitarbeit und von meinen Fähigkeiten ab.

Naturheilkunde ist anstrengender als Schulmedizin. Da die Naturheilkunde nicht nur Symptome zudeckt, sind Sie selbst gefordert. Heilen kann man sich nur selbst. Der Heilpraktiker - falls Sie mich besuchen also ich - gibt Ihnen die (hoffentlich) richtigen Reize, die Beratung, die Hilfestellung und natürlich auch die Behandlung (z. B. eine Massage). Den Rest müssen Sie unter meiner sachkundigen Anleitung und Kontrolle selbst machen.







Trusted Site Seal
SSL Certificate